Folge mir auf dem Weg zum Sixpack
  • RSS Feed for Posts
  • Twitter
Werbeanzeige
Links
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
Blog-Parade

Gastartikel: Die Traumfigur und der Weg dahin – von mysportworld

Ich freue mich, meinen ersten Artikel von einem Gastautor veröffentlichen zu können. In diesem Fall von Julius Margraf vom Team des Sport-Onlineshops mysportworld. Falls du noch die richtige Ausrüstung benötigst um sportlich voll durchzustarten solltest du ihnen auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Der Artikel handelt vom Weg zur eigenen Traumfigur und was du beachten solltest, um dorthin zu kommen.

Die Traumfigur und der Weg dahin

Fast jeder oder jede wünscht sich das ein oder andere Kilo weniger oder den ein oder anderen Muskel mehr. Doch leider ist der Weg dorthin nicht so leicht. Oder doch? Wie Du Deiner Traumfigur näher kommst, beschreiben die folgenden Absätze.

Wie jeder weiß, muss immer auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden. Dabei musst Du beachten, dass Dein Körper alle nötigen Stoffe bekommt und nicht in irgendeiner Form unterversorgt wird. Neben Vitaminen ist vor allem Eiweiß sehr wichtig. Auf Kohlenhydrate hingegen kann fast vollständig verzichtet werden. Obst und Gemüse liefern Dir viele Vitamine. Im Internet findest Du viele leckere Rezepte, sodass Du auf fast nichts verzichten musst. Natürlich solltest Du nicht so viele Süßigkeiten essen. Jedoch kannst Du Dich auch ab und zu mal mit einem Stück Schokolade belohnen. Allerdings solltest Du das nicht zu häufig machen.

Zum Abnehmen gehört natürlich auch Sport. Leider treiben viele Menschen, die zwar eigentlich gerne abnehmen wollen, aber deutlich zu wenig Sport. Manchmal fällt es einfach nicht leicht, sich zu motivieren und die Laufschuhe aus dem Schrank zu holen. Besonders für Personen mit hohem Gewicht bietet sich Schwimmtraining an, weil der Körper im Wasser deutlich weniger wiegt. Also schnapp Dir Deine Badehose, Deinen Bikini oder Badeanzug und ab ins Schwimmbad. Laufen hingegen ist zum Abnehmen nicht die perfekte Sportart, da es für die Gelenke nicht so gut ist. Walken oder Radfahren wiederum ist jedoch eine gute Alternative. Du solltest Dich nicht scheuen, Dein Training zu beginnen. Auch wenn es Dir vor anderen Leuten unangenehm ist, solltest Du Dich nicht einschüchtern lassen. Schon nach kurzer Zeit wirst Du die Erfolge sehen und willst motiviert weiter trainieren.

 

Vielen Dank für den Artikel. Hast du selbst Lust, einen Gastartikel hier zu veröffentlichen, melde dich einfach bei mir mit einem Kommentar oder einer E-Mail an mail@ftiersch.de.

Kommentieren